Oma Annas Top 15 Hausmittel-Tipps für alle Fälle
Jung und Alt - Oma Anna

Oma Annas Top 15 Hausmittel-Tipps für alle Fälle

Oma Annas Top 15 Hausmittel-Tipps für alle Fälle

15.05.2020

Oma Anna

„Es sind oft die einfachsten Dinge, mit denen man das Gleiche erreichen kann, wie mit Spezialprodukten.“ Bis man mal Oma ist, kennt man viele Tricks, aber die kann man auch ruhig schon früher lernen und anwenden. Man muss dafür kein Experte sein, das geht mit ganz vielen Produkten, die man sowieso immer zuhause hat.

Jung & Alt stellt dir Oma Annas Top 15 Hausmittel-Tipps für alle Fälle vor!

Vitaritus 2 Jung & Alt Portrait Oma Anna
Oma Anna

Oma Anna auf einen Blick

Name:  Anna
Geburtsjahr:  1941
Anzahl der Enkel:  3
Lieblingstier:  Die Biene, weil sie die Natur unterstützt.
Hobby:  In den Garten & in die Natur gehen.
Lieblingsspiel:  Mühle – „Dabei kann mich keiner schlagen!“

1. Zitronensaft zum Entkalken

„Zitronensaft ist eines meiner Lieblings-Wundermittel. Er hilft ganz gut beim Entkalken.  Zum Beispiel kannst du mit ein wenig Zitronensaft deinen Wasserkocher entkalken – da brauchst du gar keine Chemie für. Es reicht schon aus, wenn du eine ganze Zitrone auspresst und den Saft zu ca. 200 ml Wasser hinzu gibst . Zum Schluss musst du die Saft-Wasser-Mischung dann nur noch einmal aufkochen, wie du es auch mit normalem Wasser machst. Das war es dann auch schon und dein Wasserkocher ist frisch entkalkt!“

2. Salz gegen Rotweinflecken

„Bei Flecken gibt es auch viele Tricks und nützliche Mittel, wie zum Beispiel Salz. Wenn du einen Rotwein Fleck hast, mache unbedingt so schnell wie möglich Salz drauf. Das Salz nimmt sofort die Flüssigkeit des Rotweinflecks auf – so bekommst du den Fleck besser raus.”

3. Bügeleisen und Küchentücher zum Entfernen von Kerzenwachs

„Falls neben den Rotweinflecken auch mal eine Kerze umkippen sollte und das Kerzenwachs auf die Tischdecke läuft bekommt man auch das wieder heraus. Dafür musst du über das ausgelaufene Wachs ein Küchentuch legen und mit dem Bügeleisen kurz drüber gehen. Dann saugt das Zewa das Wachs auf – und schon ist der Fleck weg.“

4. Die Zahnstocher-Methode für den perfekten Kuchen

„Ob der Kuchen fertig gebacken ist oder nicht, kannst du ganz einfach mit der Zahnstocher-Methode testen:  Du steckst den Zahnstocher in die Mitte des Kuchens, wenn du denkst, dass er fertig ist und ziehst ihn dann gleich wieder heraus, um nachzuschauen, ob noch Teig am Zahnstocher hängt. Wenn noch Teig an dem Zahnstocher klebt muss der Teig noch ein paar Minuten länger in den Ofen und ist noch nicht fertig.”

5. Aloe Vera Pflanze gegen Sonnenbrand

„Ein gutes und natürliches Heilmittel bei Sonnenbrand ist Aloe Vera. Die Pflanze bzw. der Saft der Pflanze hilft der Haut in vielen Dingen, weil er sehr feuchtigkeitsspendend ist. Dafür musst du einfach einen Strang der Pflanze etwas weiter unten abschneiden und die durchsichtige Flüssigkeit kannst du dann verwenden. Am besten nimmst du einen Strang, der schon ein bisschen Zeit zum Wachsen hatte und stärker ist. Danach musst du deiner Pflanze ein wenig Zeit geben zum Nachwachsen. Wenn du den Saft dann aus dem Strang herausbekommen hast, kannst du deine Hand oder ein Wattepad nehmen und die Flüssigkeit dann relativ dünn auf die Haut auftragen. Das ist auch gleichzeitig eine interessante Konsistenz, das fühlt sich auf der Haut an, als würde sie leicht spannen, aber auf eine angenehme Art. Gerade bei einem Sonnenbrand ist das sehr kühlend und pflegend. Wenn du magst, kannst du die dünne Schicht auf deiner Haut nach ungefähr 15 Minuten abwaschen, aber du kannst sie auch ganz in Ruhe einwirken lassen, das würde ich empfehlen.“

6. Der Allrounder: die Zwiebel

“Die Zwiebel ist auch etwas ganz Einfaches, das jeder zuhause hat und mit ihr kann man ganz viel machen. Zum Beispiel wenn der Kühlschrank einen schlechten Geruch hat, kannst du eine halbe Zwiebel reinlegen – so nimmt die Zwiebel die Bakterien auf. Eine Alternative dafür ist Kaffeepulver.  Das Pulver nimmt auch schlechte Gerüche auf. Wofür die Zwiebel auch gut ist, ist, um Ohrenschmerzen zu lindern. Dafür musst du – auch eine halbe Zwiebel – in einem Küchentuch – am besten aus Baumwolle – auf das Ohr legen – das wirkt Wunder. Zwiebel wirkt außerdem blutreinigend und cholesterinsenkend. Also: immer schön Zwiebeln essen!”

7. Trockenhefe statt Hefe

„Bei Trockenhefe gibt es auch ein paar Tipps & Tricks. Wenn du gerne mal ein neues Rezept testen möchtest, kannst du mit Trockenhefe sehr gut arbeiten. Gerade für Brot oder auch einen Hefekuchen eignet sie sich sehr gut. Wenn du mit Trockenhefe arbeitest, ist es ganz wichtig, dass die Milch, die du dazu gibst nur lauwarm ist und nicht ganz erhitzt – das ist ein häufiger Fehler. Wichtig ist es auch, dass du die Hefe, wenn sie aufgeht nicht in den Durchzug stellt. Man kann Hefe übrigens sogar vermehren, indem man einfach Zucker hinzufügt, während sie aufgeht.“

8. Apfelessig bei unreiner Haut

Was du machen kannst, wenn deine Haut unrein ist – vermische ein wenig Apfelessig mit Wasser und tupfe es auf die betroffenen Hautstellen – am besten mit einem Wattepad – das hilft sehr gut.“

9. Spüli zum Obstfliegenfangen

„Auch einen guten Trick kenne ich, wenn du Obstfliegen zuhause hast. Das sind die ganz kleinen Fliegen, die sich vor allem ansammeln, wenn du Trauben zuhause hast. Die können schon sehr störend sein. Was du dir als Falle bauen kannst, ist, in einem Glas einen Schuss Wasser und einen Löffel Honig mit ca. jeweils einem Schuss Spüli und Apfelessig zu mischen. Das stellst du dann einfach an einen Platz, an dem sich die Obstfliegen gerne ansammeln. So werden die Obstfliegen angelockt und landen in der Falle.“

10. Eiweiß & Salz als Hilfe beim Eiweißschlagen

„Wenn du einen Kuchen backst und das Eiweiß zu Schnee schlägst, hilft es, wenn du eine Prise Salz dazu gibst, so geht es viel schneller und hält auch noch besser.“

11. Ein natürliches Peeling aus Bienenhonig

„Honig ist eines meiner Lieblings-Heil-, und Wundermittel. Honig ist entzündungshemmend und  immunstärkend durch die ganzen Pollen und Heilkräuter, die enthalten sind. Du kannst ein paar Tropfen Honig gut auf die Haut tupfen. Wenn du ihn mit Zucker mischst hast du ein natürliches Peeling für das Gesicht – ganz ohne künstliche Stoffe.“ 

Vitaritus Jung und Alt Oma Anna Bienenwabe
Bienen & Bienenwabe aus Oma Annas Garten

12. Nagellack oder Haarspray bei Laufmaschen

„Wenn deine Feinstrumpfhose mal reißt oder eine Laufmasche hat, kannst du entweder mit Haarspray oder mit etwas Nagellack den Riss stärken und schließen. Diese Verbindung ist  so stark, wie Kleber – und  es geht ganz schnell.“

13. Backpulver - die Abwehr gegen Ameisen

„Mit Backpulver kannst du Ameisen vertreiben. Manchmal schaffen sie es eben doch, auf die Terrasse oder ins Haus zu kommen. Wenn du sie dann wieder loshaben willst, kannst du einfach eine Spur aus Backpulver legen.”

14. Quark als Gesichtsmaske

„Quark solltest du auch unbedingt jederzeit zuhause haben. Mit ihm kann man Gesichtsmasken machen, aber er wirkt auch so sehr kühlend und entzündungshemmend. Dafür kannst du einfach ein bisschen Quark in ein Baumwolltuch wickeln und auf die Haut legen.“ 

15. Kartoffelstärke zum Soßenbinden

„Wenn du eine Soße binden möchtest, also sie dicker machen möchtest und gerade nichts da hast, brauchst du Stärke, die bindet die Soße. Da kannst du einfach eine Kartoffel auf der Reibe in feine kleine Stücke reiben und die Flüssigkeit davon ist genauso gut, die kannst du dann nehmen.“

Oma Annas Motto ist: „Probieren geht über Studieren.“ Lass uns gerne einen Kommentar unter diesem Beitrag da, wenn du selbst mal einen Trick von ihr ausprobiert hast und uns davon berichten möchtet. Gerne kannst du uns auch direkt kontaktieren. Wir freuen uns!

close

Der Jung & Alt Newsletter

Dieser Beitrag hat 11 Kommentare

  1. Natalie

    Super Tipps & Tricks, die ganz einfach und für jeden anwendbar sind.

  2. Helga

    Die Tipps sind einfach umzusetzen und 100% umweltfreundlich???

  3. Anne

    Die Tipps klingen echt teilweise zu einfach um wahr zu sein. Gut, wenn man so eine tolle Oma als Expertin hat, die sie mit einem teilt. Ich bin neugierig und werde definitiv 1-2, die ich noch nicht kannte, davon ausprobieren (zB das mit dem Zitronensaft im Wasserkocher).

  4. Dave Moles

    Great article very helpful tips ?

    1. Marcel

      Super einfach und wirkungsvolle Tipps, einige kannte sogar ich noch nicht! Vielen Dank ?

  5. Reinhard Abraham

    Mmhhhmm, lecker. Sehr schön.

  6. Ric

    Den ein oder anderen Trick werde ich auf jeden Fall ausprobieren 🙂

  7. Maria

    Das hört sich nach tollen Tipps an! Ich werde sie mal austesten 🙂 Die Tricks mit der Zwiebel und dem Zahnstocher gefallen mir auf anhieb am besten 🙂 Dankeschön, Oma Anna.

  8. Xuni

    Tolle Tipps, danke!

Schreibe einen Kommentar