Opa Axel – Ehrenämter
Vitaritus - Jung & Alt: Opa Axel über seine Ehrenämter

Opa Axel – Ehrenämter

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Lernen
  • Beitrags-Kommentare:1 Kommentar

Opa Axel - Ehrenämter

26.06.2020

Opa Axel

Ehrenämter ausüben – und dafür eine Auszeichnung bekommen! Das hat Opa Axel geschafft. „Mit 80 Jahren habe ich diese Auszeichnung bekommen!“ In diesem Interview mit Jung & Alt spricht er mit uns über seine Ehrenämter, was sie für ihn bedeuten und wie er dafür eine Auszeichnung bekommen hat.

Vitaritus - Jung & Alt: Opa Axel - Ehrenämter
Opa Axel

Opa Axel auf einen Blick

Name: Opa Axel
Geburtsjahr: 1939
Anzahl der Enkel: 2
Lieblingstier: Katze
Fußballverein: Eintracht Frankfurt als Hesse!

Stolz zeigt Opa Axel uns sein Abzeichen des Landes Hessen. Opa Axel hat jahrelang als Physik- und Mathelehrer sowie stellvertretender Schulleiter der Abendschule in Marburg gearbeitet. Erst kurz vor seiner Pension, mit 64 Jahren, wurde er intensiv ehrenamtlich tätig. Ein Bekannter wollte Axel vor der Langenweile retten und hat ihn in die Südstadtgemeinde gelotst. Ein Verein, der sich um die Belange des Südviertels in Marburg kümmert. So hat er seine ersten Kontakte zu anderen Vereinen bekommen.

Opa Axel war für 20 Jahre im Vorstand eines Hausvereins tätig, ist im Vorstand der Südstadtgemeinde in Marburg und hat den Marburger Frühschoppen jahrelang mitorganisiert. Außerdem ist er im Freundeskreis Alter Botanischer Garten Marburg e.V. aktiv und ist Schatzmeister und damit Vorstandsmitglied der Arbeitsgemeinschaft der Marburger Stadtteilgemeinden (ARGE).

„Wenn ihr ehrenamtlich tätig sein wollt, dann fangt früh damit an! Man lernt unglaublich viele Menschen kennen und bei ehrenamtlichen Tätigkeiten sieht man Erfolge. Diese Faktoren haben mich gereizt und reizen mich immer noch!“

Die Nominierung

Von seinem Bürgerverein wurde Opa Axel für den Landesehrenbrief des Landes Hessen vorgeschlagen. Das Abzeichen hat er am 30.03.2020 vom Bürgermeister in Marburg bekommen. Leider konnte die Feierstunde aufgrund der Pandemie-Maßnahmen des Landes Hessens nur von einer minimalen Anzahl von Gästen besucht werden. In einer Laudatio ehrte ein Freund von Opa Axel ihn mit den folgenden Worten: „Es trifft den Richtigen – eine Ikone und ein Leuchtturm bei den Ehrenämtern.“

Vitaritus - Jung & Alt: Opa Axel - Ehrenämter
Opa Axel als Kind
Vitaritus - Jung & Alt: Opa Axel - Ehrenämter
Opa Axel als junger Mann

Hast du schon mal ein Ehrenamt ausgeübt? Lass uns in einem Kommentar wissen, welches Ehrenamt du ausgeübt hast oder welches du gerne ausüben möchtest! Falls du Fragen, Ideen oder Anregungen für Jung & Alt hast, besuche unsere Über Uns Seite oder kontaktiere uns.

close

Der Jung & Alt Newsletter

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar